Partnersites
 
 

 

Interview mit Tobias Passeck (19.11.2006)

 

Reporter:
Glückwunsch zum Pokalerfolg über Neustadt! Nächste Woche geht's nach Neustadt zum Punktspiel. Wie stehen die Chancen für deine Mannschaft?
Passo:
Ich freue mich sehr über unseren Erfolg im Pokal. Aber nächste Woche beginnt wieder ein neues Spiel bei 0:0. Die Chancen stehen 51 zu 49 für uns.
Reporter:
Was sagst du zur momentanen Heimschwäche? Wo können die Gründe liegen?
Passo:
Ich denke, dass unser Platz unserem Spielsystem nicht zuspricht. Wenn wir einen Gegenspieler ausspielen, erreichen wir keinen Raumgewinn. Daran können wir nichts ändern, ist halt so. Vielleicht nehme ich mir noch mal die Kettensäge und fälle ein paar Bäume.
Reporter:
Vor der Saison gab es mehrere Anfragen von anderen Vereinen. Du hast schon auf gepackten Koffern gesessen. Bist aber dann doch geblieben. Wielange willst du nochbei den Derbysiegern spielen?
Passo:
Ich denke von Spiel zu Spiel. Im Moment fühle ich mich sehr wohl. Es macht mir sehr viel Spaß neben meinem Kumpel Chrischa zu spielen. Bis jetzt zahlt Bergen auch das meiste!
Reporter:
Zu welchem Verein würdest du sofort wechseln?
Passo:
(puh) Zu Borussia Dortmund, aber nur als Torwart um Schumi zu zeigen wo der Hammer hängt. Oder in unsere zweite Mannschaft.
Reporter:
Wer ist eigentlich dein Lieblingsspieler der Stadtliga?
Passo:
Eine Mischung aus Martin Kubsch, Christioph Richter, Norbert Passeck und Sven Nakonz.
Reporter:
Wo landen wir am Ende der Saison?
Passo:
Ich hab mich noch nie auf einen Platz festgelegt. Mein Ziel war immer zum Pokalfinale zu fahren. Und das nicht als Zuschauer.
Reporter:
Was ist an dem Gerücht dran, dass Sebastian Schenk und Jörg Schönfeld nach Bergen wechseln wollen?
Passo:
Ich halte es bei Sebastian Schenk nur für ein Gerücht. Er ist für größere Aufgaben bestimmt. Bei Jörg Schönfeld sage ich, dass die Chancen bei einer großen Biermenge sehr hoch stehen, dass er unser Trikot im kommenden Jahr trägt.
Reporter:
Wer steigt auf? Und wer steigt ab?
Passo:
Ich denke aufsteigen, dass Knappensee aufsteigen wird, obwohl sie nicht den besten Fußball spielen. Und absteigen wird Burgneudorf.
Reporter:
Was ist dein größter Wunsch, den du dir mit dem Verein noch erfüllen willst?
Passo: Pokalsieg und wenn man's noch einrichten kann irgendwann mal aufsteigen. Und richtig fett feiern. Aber das sind nur Träume.
Reporter: Möchtest du zum Abschluss des Interviews noch jemanden grüßen?
Passo: An dieser Stelle möchte ich noch Christoph Rentzsch grüßen, der sich zur Zeit betrieblich in München aufhält, aber wenn er über Weihnachten in die Heimat kommt, wird richtig gebrannt!
Reporter: Vielen Dank für das Interview und noch viel Erfolg für die nächsten Spiele! Mach's gut!
Passo: Jo Danke, hau rein!