Partnersites
 
 

 

Interview mit David Witschaß (09.02.2006)

 

Reporter: Hallo Langer!
David: Tach schön!
Reporter: Die letzten Monate müssen die Hölle für dich gewesen sein. Zwei OPs in drei Monaten, wie gehts dir jetzt?
David: Au ja das ist eine harte Zeit. Die OPs habe ich eigentlich gut überstanden. An einigen Tagen fühlt man sich gut und die Reha läuft wie geschmiert und dann gibt es Tage an denen man am liebsten aufgeben will. Aber es geht langsam vorwärts, man freut sich über jeden kleinen Vortschritt bei den Beugungsübungen in der Reha.!
Reporter: Was ist das für ein Gefühl, wenn du deiner Mannschaft beim Spielen zuguckst?
David: Ein ganz ganz besch....! Man würde gern helfen aber man kann nicht! Es juckt einen richtig in den Beinen.
Reporter: Wann stehst du wieder auf dem Platz?
David: Wenn alles gut geht in einem halben Jahr, aber ich will nichts überstürzen.
Reporter: Es wurde in der Winterpause ein neuer Stürmer geholt. Was sagst du zu Steffen Hansetz??
David: Ein Klassestürmer vor dem jeder Torwart der Liga Respekt haben muß. Er kann uns weiter helfen, denn er bringt viel Erfahrung mit in unser junges Team.
Reporter: Hast du Angst um deinen Platz im LSV Sturm ?
David: Eine ziemlich dumme Frage! Ich bin froh wenn ich es zurück auf den Platz schaffe, da ist es egal mit wem ich zusammenspiele. Ich muß erst einmal wieder fit werden dann kannst du mir nochmal die Frage stellen. Angst habe ich höchsten vor einer erneuten Verletzung.
Reporter: Genau, was passiert im Falle einer erneuten Verletzung?
David: Da hänge ich die Schuhe an den Nagel diesen Weg durch die Hölle will ich nicht nocheinmal gehen. Aber den Fußball bleibe ich trotzdem treu. Notfalls als Kassierer!
Reporter: Wo landet Bergen nach dieser Saison?
David: Ich denke wir können noch Sechster werden, wenn sich keiner weiter verletzt. Und wenn das Glück endlich mal wieder zurück kommt.
Reporter: Da bedanke ich mich für das Interview! Gute Besserung und Kopf hoch!
David:
Kein Problem. Danke. Mach aber die Tür zu hier ziehts! Hau rein...