Tribünengeflüster!

+++ Neue Geschäftszeiten: Auch das Team von www.lsvbergen.de nimmt so langsam wieder die Arbeit in der Redaktion auf. Nach dem "Lockdown" werden auch Veränderungen in der Redaktion sichtbar. Ein Update findet auf unserer Seite in der nun verlängerten Fußballpause alle vierzehn Tage statt. Das betrifft vor allem das "Tribünengeflüster" (welches sonst wöchentlich präsent war). Die Belegschaft wurde von acht auf drei Schreiberlinge reduziert. Außenreporter und Praktikanten stehen dem Team aus der Elsterheidemetropole vorerst nicht zur Verfügung. "Trotzdem versuchen wir unseren Usern die aktuellsten Nachrichten zu präsentieren. Es wird eine andere Zeit werden als vor dem Coronavirus," so der in Dresden lebende Chefredakteur Eric Z. +++

+++ Kreuzbandriss: Winterrückkehrer Danny Püschel (29) verletzte sich beim letzten Saisonspiel (3:3 in Kamenz gegen Oberland/Spree) am 08. März schwer am Knie. Er verdrehte sich ohne Fremdeinwirkung sein Knie und zog sich dabei einen Riss des vorderen Kreuzbandes zu. Nur sieben Tage nach dem Unglück lag unsere Nummer "23" schon auf dem OP-Tisch in Halle an der Saale. Seitdem befindet sich "Püüüü" auf dem Weg der Besserung. "Ein Comeback soll es noch in diesem Jahr geben," so der leichtfüßige Außenverteidiger, der sich auch bei allen helfenden Personen in dieser schweren Zeit herzlich bedankte. Wir wünschen weiterhin einen guten Heilungsverlauf. +++

+++ Saftiges Grün: Der Rasen auf dem NORBERT-PASSECK-SPORTFELD zeigt sich in den aktuellen Tagen so grün und satt wie schon lange nicht mehr. Die Fünfmeterräume sind komplett zugewachsen und auch sonst findet man keine kahle Stelle mehr auf der Spielstätte. "Wenn es ein Gewinner in dieser schweren Zeit gibt, dann ist es der Rasen," freut sich Platzwart Sigmar Pink.+++

+++ Mannschaftstraining: Das Mannschaftstraining findet in den nächsten Tagen nur noch ein mal die Woche statt. Das Trainerteam um Cheftrainer David Witschaß (38) entschied sich zu dieser Maßnahme. Wann die Einheiten wieder erhöht werden, erfahrt ihr natürlich auf unserer Seit als allererstes. +++

+++ Zahlen + Fakten: Beim Saisonabbruch rangierte unsere Mannschaft auf dem vierten Tabellenplatz. Aufgrund der Quotientenrechnung könnte aber noch ein Sprung auf Rang drei möglich sein. Somit würde das Saisonziel ("Top-3") doch noch erreicht werden. Die Statistiken (Einsätze+Torjäger) werden in den kommenden Tagen ins Archiv aufgenommen. Uns hatten nämlich mehrere Fragen zum Thema Annullierung dieser Fakten erreicht. Natürlich entschuldigen wir uns dafür, dass wir am Samstag beim ersten Update von einem nicht erreichten Saisonziel geschrieben haben. +++


Saison endgültig abgebrochen!

Nach zweimonatiger Fußballpause aufgrund der Corona-Pandemie hat der Westlausitzer Fußballverband sich zu einem Saisonabbruch entschieden. Dies betrifft unsere erste und zweite Mannschaft, die dadurch vorzeitig in die Sommerpause gehen können. Ein Trainingsbetrieb findet aktuell nur unter strengen Hygienevorschriften (z. B. werden Bälle, Hütchen, Tornetze und Pfosten nach jeder Übung streng desinfiziert) auf dem NORBERT-PASSECK-SPORTFELD statt. Trainer David Witschaß: "Nach acht Wochen Ungewissheit wissen wir nun, dass wir für die neue Spielzeit planen können. Natürlich muss auch ich mir eingestehen, dass man viele Punkte in der Saison leichtfertig liegen gelassen hat. Nur aus diesem Grund stehen wir mit einem starken Kader lediglich auf dem vierten Rang. In der neuen Spielzeit wollen wir uns steigern und nach Möglichkeit unter die "Top-3" der Liga kommen. Was uns in der verkürzten Saison leider nicht gelang."


Vorerst geschlossen!

Die Redaktion von www.lsvbegen.de wird vorübergehend geschlossen. Nicht nur der Spiel-/Trainingsbetrieb ruht aufgrund des Corona-Virus, sondern nun auch die Schreiberlinge unserer Redakteure. Sobald der Trainingsbetrieb wieder anläuft, versorgen wir euch wieder mit den neusten Nachrichten über den besten Verein der Elsterheide.


Alle Pflichtspiele bis auf Weiteres abgesagt!

Der Westlausitzer FV hat mit großer Aufmerksamkeit und Sorge sowohl Entwicklung, als auch die Hinweise der Institutionen und regionalen Behörden zur Ausbreitung des Corona-Virus verfolgt. Entsprechend der heutigen Empfehlung des Landratsamtes Bautzen hat das Präsidium des WFV entschieden, die anstehenden Spieltage aller Spiel- und Altersklassen des WFV abzusetzen. Wann und ob diese Spiele nachgeholt werden ist noch ungewiss.


Gegen Großnaudorf steht ein weiteres Heimspiel an!

Am kommenden Sonntag (10.30 Uhr) genießt die Mannschaft von Trainer David Witschaß erneut Heimrecht (drittes Spiel in Serie). Gegner in der Elsterheidehauptstadt ist diesmal die SG Großnaundorf. Die SG belegt momentan den neunten Tabellenplatz mit 23 gesammelten Zählern. Mit einem Spiel Rückstand haben die Ott-Schützlinge sogar die Möglichkeit auf Rang sechs vorzustoßen. Für Bergen zählt als Tabellenvierter nur ein Erfolg gegen die SG, um weiter im Rennen um die "Top-3" dabei zu bleiben. "Speziell die ersten 45 Minuten und die letzten zehn haben mir gegen Oberland/Spree gut gefallen. Darauf lässt es sich aufbauen. Wir müssen aber als Team weiter wachsen und uns in schwierigen Situationen helfen. Darin sehe ich momentan die größten Probleme," so der Coach. Im Hinspiel siegte Bergen knapp mit 2:1 (Tore: T. Passeck & S. Koark) und konnte so die positive Serie gegen Großnaundorf ausbauen, denn die letzten vier Spiele gegen die SG gewann immer unser LSV. Drücken wir die Daumen, dass es am Sonntag einen Ausbau dieser Serie gibt.

Das geplante Testspiel unserer Reserve am Samstagmittag gegen den FSV Spremberg II wird wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt. Es ist bereits der zweite witterungsbedingte Ausfall eines Testspieles von Bergen II. Auch die Partie bei Blau Weiß Spremberg fiel den ergiebigen Niederschlägen zum Opfer.