Tribünengeflüster!

+++ Neuzugang: Mit Pascal Knorre (22) steht der erste Neuzugang für die kommende Saison 2022/2023 fest. Der 188 cm große Offensivspieler bringt neben einer guten Physis auch eine ordentliche Portion Durchschlagskraft mit nach Bergen. Sein Tempo und sein Torabschluss wird uns in der Zukunft weiterhelfen, so Sportdirektor David Witschaß (40) gegenüber www.lsvbergen.de. In der Jugend spielte der Bayernsympathisant mit Lukas Exner (22) und Fritz Kobalz (22) erfolgreich beim Hoyerswerdaer FC zusammen. Schon in seinem ersten Spiel für Bergen überzeugte er und konnte beim 4:0-Heimsieg unserer Reserve gleich treffen. Wir freuen uns auf eine tolle Zeit mit Pascal und wünschen beim 1. Kreisoberligameister maximale Erfolge! +++

+++ Testspiel: An diesem Sonntag kommt es zum ersten Testspiel in der Saisonvorbereitung. Um 10.30 Uhr treffen die Mannen von Stefan Zehler (39) auf die B-Junioren vom Hoyerswerdaer FC. Beim HFC spielt auch der Sohn von unserem Trainer. Bergener Fans können sich zudem auf die Bergener Alexander Pattoka, Elias Weise und Leopold Schmidt freuen, die alle in der Elsterheidemetropole leben. +++

+++ Termine: Der Vorbereitungsplan für Testspiele füllt sich mehr und mehr. Neben dem HFC-Kick (03.07.) spielen unsere Jungs am 17. Juli gegen den SV Zeißig (10.30 Uhr) auf dem NORBERT-PASSECK-SPORTFELD. Am 30. Juli geht es dann zum SV Peickwitz (15.00 Uhr) bei denen der Ex-Bergener Steffen Noack aka "Nukks" (36) seine Töppen schnürt. Am 07. August kommt dann Kreisoberligst DJK Sokol Ralbitz Horka (10.30 Uhr) nach Bergen. Ein Termin für ein Spiel gegen FSV Spremberg wird noch ausgehandelt. Dort wird es dann ein Wiedersehen mit Robby Hiller (33) geben, der nun mit seinem Bruder das neue Innenverteidiger-Duo bildet. +++

+++ Entscheidung naht: Am kommenden Donnerstag äußerst sich unser Kapitän Stefan Koark (33) über seine fußballerische Zukunft. Dem Denker und Lenker liegen mehrere Angebote von verschiedener Vereine aus der Region vor. Experten und enge Vertraute rechnen allerdings mit dem Verbleib unserer Nummer "15". +++


Tribünengeflüster!

+++ 4:0-Heimsieg: Im letzten Spiel der Saison konnte unsere Zweite einen 4:0-Heimsieg über die Reserve SpG Seenland Laubusch II/SG Wiednitz-Heide einfahren. Es war gleichzeitig auch der letzte Auftritt unserer Reserve, die ab der neuen Spielzeit nicht mehr am Punktspielbetrieb teilnehmen wird. Zum Abschluss zeigten die Mannen von Spielertrainer Franco Wussow (35) eine ordentliche Leistung in der auch Keeper Peter Wislaug (33) noch einmal eine "weiße Weste" abstauben konnte. Mann des Tages war aber Max Herrmann-Heber (25), der gleich drei Treffer erzielen konnte. Den vierten Treffer erzielte Neuzugang Pascal Knorre (22). Letzter Kapitän unser "Zweiten" war im übrigen Eric Kubenka (31), der in seinem 129. Spiel für Bergen II noch Jan Kiebist (36) in der ewigen Einsatzstatistik von Platz fünf verdrängte. Nach dem Schlusspfiff verkündete noch "Ösi" Manuel Röhrenbacher sein Karriereende. Anhaltende Knieprobleme machen ein Weitermachen auf dem Fußballplatz einfach unmöglich. Wir bedanken uns für seinen Einsatz in der Vergangenheit und wünschen alles Gute für seine Zukunft! Bergen II/LSV Bluno 74 siegte mit: P. Wislaug, J. Nowack, M. Colditz (46. min M. Stramke), E. Kubenka, D. Pohl, B. Stein (46. min R. Schmaler), P. Knorre, P. Milk, M. Herrmann-Heber, M. Röhrebacher, M. Seifert (46. min M. Kasper) +++

+++ Happy Birthday: Am Samstag wurde unser Kreisoberligarekordspieler Tobias Passeck 35 Jahre alt. "Passo", der momentan etwas Trainingsrückstand aufgrund mehrerer kleinerer Wehwehchen aufweist, zählt zu den erfolgreichsten Fußballern in Bergens Vereinsgeschichte. Seit nun mehr 18 Jahren spielt er äußerst erfolgreich für unsere Farben und führt so ziemlich jede Statistik an. 374 Einsätze (davon 260 in der KOL) und 117 Treffer (84 in der KOL) sind schwindelerregende Zahlen, die selbst bei gegnerischen Mannschaften Autogrammwünsche und Selfies mit unserer Nummer "8" auf den Plan rufen. Auch in der Kreisliga möchte "Passo" als erfahrener Spieler die Mannschaft weiterhin zu 100 % unterstützen. "Dafür werde ich in den kommenden Wochen Gras fressen", so der Offensivspieler gegenüber www.lsvbergen.de. Die Redaktion wünscht alles Gute nachträglich und hofft natürlich weiterhin auf erfolgreiche Spiele für unseren LSV. +++

+++ Vereinswechsel: Viele Anschriften unserer Fans sind in den letzten Wochen in unsere Redaktion eingeflogen mit der Frage: "Was nun eigentlich mit Alexander Runschke (35) in der kommenden Saison ist?". Leider müssen wir auch Alex seinen Wechselwunsch bestätigen. Bis zuletzt hat unser Sportdirektor alles versucht Alex für eine weitere Saison beim LSV Bergen zu überzeugen. Seine erbrachten Leistungen (38 Einsätze und fünf Tore) haben nicht nur bei den Fans einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Seine Dynamik und sein Fleiß auf dem Platz waren immer vorbildlich. Auch menschlich passte "Alex" hervorragend zu unserem Team. Seine Rückkehr zum SV Laubusch ist seit einigen Tagen perfekt. Wir wünschen unserer Nummer "12" alles erdenklich Gute für seine Zukunft und sagen Dankeschön für die letzten drei Jahre beim 1. Kreisoberligameister. +++

+++ Personalien: Während die Mannen von Stefan Zehler (39) schon fleißig am Trainieren sind, befinden sich momentan einige Akteure im Urlaub. So besucht Kapitän Stefan Koark (34) mit seiner Herzdame die Zockermetropole Las Vegas. In der Wüstenstadt zeigt das Thermometer aktuell 47 Grad. Da helfen nur tägliche Einheiten im kühlen Gym. Mehrere Fotos von der Hantelbank postete er in die sozialen Medien am Wochenende. Daniel Stramke (31) befindet sich derzeit auf einen Outdoortrip im Riesengebirge. Mit seinem umgebauten Van erlebt unser Defensivspieler unvergessliche Eindrücke, die er natürlich alle auf seiner Go-Pro festhält. Marcel Zwahr (33) befindet sich nach seiner Knöchelverletzung auf dem Weg der Besserung. Wann er wieder in das Mannschaftstraining einsteigen wird, ist noch ungewiss. Daniel Passeck (27) konnte am letzten Mittwoch erstmals nach überstandener Knieverletzung wieder voll mit dem Team trainieren. Er hinterließ beim Trainerteam einen ordentlichen Eindruck. Lukas Exner (22) fällt mit einer Muskelverletzung vorerst aus. Das Ärzteteam rechnet aber nur mit einer kurzen Trainingspause. +++

+++ Vereinsfest: Der Countdown läuft! Nur noch 18 Tage und das große Jubiläumssportfest des LSV Bergen 1990 startet. "Momentan sind alle Helfer mit den Planungen für das Wochenende 09./10. Juli voll beschäftigt. Es werden für den optimalen Verlauf des Spektakels über 60 Helfer an diesem Wochenende im Einsatz sein", so Präsident Michael Uhlig (54), der für den Sonntag ein weiteren Programmpunkt ausplauderte. So wird es im Rahmen des Elfmeterturniers am Sonntagvormittag (10. Juli) eine Versteigerung mit Fußballutensilien geben, deren Einnahmen der Jugendabteilung des LSV Bergen zu Gute kommen. Echte Sammler aus der Region haben ihr Kommen schon angekündigt, als der Präsident Trikots von Niklas Bendtner (FC Southampton), Marc Hornschuh (Borussia Dortmund) und Bernhard Trares (1860 München) beim letzten Trödelmarkt in Uhyst präsentierte. Zudem wird es seltene Anstecknadeln und getragene Torwarthandschuhe von Robert Henning (34) geben. Ein absolutes Muss also für jeden Fußballliebhaber. +++


Stefan Zehler ist neuer Cheftrainer beim LSV Bergen!

Genau 31 Tage ist das letzte Saisonspiel (0:2-Pleite vs. Pulsnitz) alt und der ehemalige Cheftrainer und amtierende Sportdirektor David Witschaß (40) stellte gestern seinen neuen Nachfolger vor. Trotz "Sommerpause" fanden gestern Abend gegen 20.40 Uhr sich zehn Pressevertreter von den gängigen Agenturen im Gasthof "Zur Linde" ein. "Wir freuen uns alle sehr unsere Wunschvorstellung für die Zukunft der Öffentlichkeit heute präsentieren zu dürfen. Mit Stefan Zehler (39) holen wir einen engagierten und aufstrebenden Trainer in die erste Männermannschaft. Schon in den ersten Wochen konnten wir erkennen, dass er seine Aufgabe sehr ernst nimmt. Wir sind überglücklich in einer solch schweren Phase einen Coach vorstellen zu dürfen, der uns sicherlich schon eher sehr, sehr gut getan hätte", so der Sportdirektor in seiner Eröffnungsrede.

Stefan Zehler (39) leitet nicht nur erfolgreich seinen eigenen Malerei-Betrieb. Nein, auch im Nachwuchs ist er seit Jahren im Verein engagiert. Zudem gründete er vor einigen Jahren die anfangs umstrittenen "Alten Herren", die momentan Richtung Meistertitel steuern. Seine erste Amtshandlung waren die Änderungen der Trainingstermine, die nun immer Montag und Mittwoch (18.30 Uhr) stattfinden. Eine Sommerpause kommt überhaupt nicht infrage. "Es wurde in den letzten Monaten genug "gechillt" und über alte Zeiten geredet", so der neue Coach. Zudem möchte der neue Coach wieder nötige Disziplin in die Truppe bringen. Als kleine Überraschung stellte Stefan Zehler noch seinen Co-Trainer vor. Mit Christoph "Chrischa" Richter (37) kehrt ein alter Bekannter in eine offizielle Rolle des Vereins zurück.

Wir freuen uns auf Stefan Zehler als Cheftrainer und wünschen für die Zukunft alles Gute und maximale Erfolge!


Tribünengeflüster!

+++ 6:4-Heimerfolg: Im vorletzten Saisonspiel konnte unsere Reserve einen 6:4-Heimerfolg über die DJK Sokol Ralbitz/Horka II feiern. In einem unterhaltsamen Spiel zog Bergen früh mit 4:0 (Tore: 2x P. Milk, R. Schmaler und M. Herrmann-Heber) davon. Sandro Sauer verkürzte noch auf 4:1, ehe Patrick Milk mit seinem dritten Treffer zum 5:1-Halbzeitpfiff traf. Ein Eigentor von Dave Vieweger und ein Treffer von Andreas Jabubasch machten es kurzzeitig spannend, doch Robert Schmaler nahm den Gästen die letzte Hoffnung mit seinem 6:3. Da half auch der Schlusstreffer zum 6:4-Endstand von Fabian Koreng nicht mehr. "Wir haben heute attraktiven Fußball gezeigt, der nicht nur den Zuschauern Spaß gemacht hat", so Bergens Lukas Exner. Am kommenden Sonntag trifft man im letzten Spiel auf die SpG Laubusch II/SG Wiednitz/Heide. LSV Bergen II/LSV Bluno siegte mit: P. Wislaug, D. Stramke (46. D. Vieweger), M. Colditz, E. Kubenka, E. Friedrich, L. Exner (60. min M. Kallnik), J. Nowack, P. Milk, M. Herrmann-Heber, R. Schmaler, A. Lucia +++

+++ Neue Trainingszeiten: In den letzten zwei Wochen ist am Dienstag und Donnerstag auf dem Trainingsgelände am Leistungszentrum erstaunlich ruhig geworden. Viele Trainingskiebitze rieben sich verwundert die Augen, als die Katakomben an den gewohnten Trainingstagen dicht blieben. Das hängt mit den veränderten Trainingszeiten unser ersten Mannschaft zusammen. Die neuen Trainingszeiten sind jetzt immer Montag und Mittwoch, jeweils um 18.30 Uhr. Eine Maßnahme vom neuen Übungsleiter, der übrigens in den nächsten Wochen komplett durchtrainieren lässt. Von einer Sommerpause will der engagierte Coach nix wissen! Wer der neue Trainer ist, erfahrt ihr in den nächsten Tagen natürlich auf unserer Homepage. +++

+++ Erste Testspiele: Die Bergener Fußballfans müssen nicht lange auf ihr geliebtes Spiel verzichten, denn schon am 03. Juli (Sonntag, um 10.30 Uhr) testet unser LSV Bergen 1990 gegen die B-Jugend vom Hoyerswerdaer FC auf dem NORBERT-PASSECK-SPORTFELD. Am 17. Juli gastiert dann der SV Zeißig zum Testkick auf unserem ehrwürdigem Sportfeld! Neben dem Vereinsfest am 09./10. Juli sind das natürlich zwei weitere heiße Termine, die sich echte Bergensympathisanten nicht entgehen lassen dürfen! +++

+++ Treffen der Meistermannschaft: Am vergangenen Sonntag trafen sich die einstigen Helden aus der Saison 2011/2012, um an den größten Triumph (1. Kreisoberligameister) der 32-jährigen Vereinsgeschichte zu erinnern. Fast auf den Tag genau vor 10 Jahren nahm Meisterkapitän Alexander Rasch (41) nach dem 3:1-Heimsieg gegen den SV Einheit Kamenz II den Pott entgegen und läutete so eine erfolgreiche Zeit des LSV ein. Meistertrainer Lutz Schmuck (63) und seine Helden plauderten den lieben langen Sonntag über alte Zeiten und zeigten bei Geschicklichkeitsspielen ihr ganzes Können. Untermalt wurde der Tag natürlich mit kühlen Drinks und sportgerechter Nahrung. Als Erinnerung an diesen Triumph gab es als Überraschung limitierte Shirts für alle mitwirkenden Kräfte, die diese verrückte Spielzeit nie vergessen lassen werden. Gesponsert wurden die zahlreichen Shirts von der immer größer werdenden Norbert-Passeck-Foundation. Den Tagessieg sicherten sich Alexander Marchl und Franco Wussow. Ein Großes Dankeschön! +++


Tribünengeflüster!

+++ Happy Birthday: Am vergangenen Samstag wurde unser flinker Offensivspieler Patrick Milk 50 Jahre alt. Außenstehende und Gegenspieler schätzen Patrick oft um zehn Jahre jünger, denn seine Geschwindigkeit ist außergewöhnlich. Zudem entdeckt der Rechtsfuß mehr und mehr das Toreschießen für sich. Bei den Alten Herren zählt Bergens Fußballer des Jahres 2017 zu den gefährlichsten Akteuren. Auch in der Reserve besticht er immer noch mit sehr guten Leistungen. Sein Geheimnis für die ewige Jugend sind kein Alkohol und jeden Morgen 70 Kniebeugen. Anschließend gibt es zwei Gläser lauwarmes Wasser und eine überreife Banane! Mehr soll es angeblich nicht sein, wenn man dem Jubilar Glauben schenkt. Die Redaktion von www.lsvbergen.de wünscht alles Gute nachträglich und noch viele erfolgreiche Spiele für unsere Farben.+++

+++ Karriereende: Unser 1. Kreisoberligameistertrainer Lutz Schmuck (63, FSV Lauta) beendet am 19. Juni seine aktive Trainerlaufbahn. Sein letztes Spiel als Trainer wird er beim SV Traktor Malschwitz (15.00 Uhr Anstoß) bestreiten. "Schmucki", ist aktuell einer der erfolgreichsten Trainer (Spitzname: Titelhamster) der Region. Sei es beim damaligen Bezirksligisten SV 1919 Hoyerswerda (heute HFC) oder unserem LSV Bergen 1990. Mit unserem LSV gewann der erfolgreiche Trainer alles, was man als "Dorfverein" gewinnen konnte. Unvergessen bleibt der Kreisoberligatitel in der Saison 2011/2012. Als "Schmucki" mit ausgeklügelten Plänen die Konkurrenz an der Nase herumführte und am Ende als lachender Sieger den Meistertitel in Empfang nahm. Bis heute ist er der erfolgreichste Trainer der Vereinsgeschichte. Sein Punktedurchschnitt wird mit 2,31 Punkte sowieso unerreicht bleiben. Wir drücken für seinen letzten Auftritt am 19. Juni die Daumen und wünschen einen stressfreien Ruhestand!+++

+++ Leere Spinde: Die "Mini-Saison" der ersten Männermannschaft ist bereits beendet und die ersten Spinde sind bereits leer geräumt. So haben David Pohl (34) und Robby Hiller (34), Beide wechseln zur neuen Saison die Trikots (SV Laubusch und FSV Spremberg), ihre Schränke am gestrigen Pfingstmontag ausgeräumt. Ein Wiedersehen mit den Spielern wird es aber schon am 09. Juli beim Vereinsfest geben. Da werden alle Spieler, die den Weg in die Kreisliga nicht mitgehen, offiziell verabschiedet. Die beiden Spieler bringen es zusammen auf 374 Spiele und 59 Treffer für unseren LSV. Wir sagen Dankeschön für das Engagement in den zurückliegenden Spielzeiten und wünschen für die Zukunft alles Gute! +++

+++ Vereinsfest: Das bevorstehende Vereinsfest am 09./10. Juli läuft auf Hochtouren. Auch die Vorverkaufsstellen melden erfreuliche Zahlen, bisher konnten 381 Tickets verkauft werden. Die Eintrittskarten für das Spiel zwischen der Traditionsmannschaft vom 1. FC Union Berlin und den Alten Herren des LSV Bergen 1990 (09. Juli, Anstoß 14.00 Uhr) beinhalten auch Eintritt zur coolen Aftershowparty am Abend nach der Partie. Für die lässigen Beats wird kein geringerer als DJ Wonk sorgen. Der angesagte DJ drehte zuletzt beim Re-Opening im Feiertempel Mega-Park auf der Urlaubsinsel Mallorca an den Reglern. Ein absolutes Muss, für jeden der Party und Fußball liebt! +++