David Weidauer sichert mit tollen Paraden den Heimsieg!

Einen überaus glücklichen 1:0 (1:0)-Heimsieg fuhr unsere Mannschaft am Sonntagvormittag gegen Aufsteiger TSV Wachau ein. Auf der "weißen Asche" hatte der LSV über die gesamten 90 Minuten große Probleme ins Spiel zu finden und kam mit der kompromisslosen Gangart der Gäste nur sehr schwer zurecht. Viele Zufallsprodukte und Missverständnisse sahen die 67 zahlenden Zuschauer, die Zeugen in der 18. Minute vom einzigen Tor des Tages waren. Stefan Koark leitete das Spielgerät zu Tobias Passeck weiter, der mustergültig für Christoph Richter auflegte. Dieser brauchte nur noch einschieben. Wachau hatte große Chancen die Partie auszugleichen, aber der bärenstarke David Weidauer im Bergener Gehäuse erwischten einen Glanztag und machte alle Versuche des TSV unbrauchbar. So kommen die Mannen von Trainer David Witschaß mit einem blauen Auge davon und bauen das Punktekonto auf nun 35 Zähler aus.

Bergen siegte mit: D. Weidauer, A. Jordan, R. Hiller, M. Zwahr, D. Püschel, D. Pohl (65. min M. Herrmann-Heber), M. Hoßmang, S. Koark (65. min N. Perlitz), A. Runschke, T. Passeck, C. Richter (78. min B. Stein)


Zurück