Unsere Reserve will die nächste Überraschung!

Die zweite Runde im Kreispokal beschert unser Reserve wieder ein Heimspiel auf dem NORBERT-PASSECK-SPORTFELD. Am kommenden Sonntag erwartet man um 10.30 Uhr die Kreisligavertretung SpG Oßling/Skaska/Wittichenau II (6. Platz). In der ersten Runde schalteten die Gäste die SpG Laubusch II/Wiednitz/Heide (Kreisklasse) mit 3:0 aus. Ein bekannter Name steht noch immer auf dem Spielberichtsbogen der Spielgemeinschaft. Die Rede ist von Martin Tamke, der schon in einigen zurückliegenden Kreisklasseduellen gegen unsere Zweite sich in die Torjägerliste eintragen konnte. Aktuell ist Franz Alfred Wiedemann der gefährlichste Torschütze der jungen Gäste. Für unsere Mannschaft wird es wieder darauf ankommen, auch in schlechten Phasen wieder in die Spur zu finden, was in dieser Saison schon häufig gelang. Eine klasse Moral zeichnet die Mannschaft von Spielertrainer Franco Wussow aus, die mit Akteuren wie Hendrik Lempe, Matthias Seifert und Jan Nowack Spieler haben, die permanent an den Erfolg glauben. Schon in der ersten Runde sorgte unsere Zweite für eine große Überraschung, als man Blau-Weiß Milkel (aktuell 2. Platz in der Kreisliga) überraschend mit 3:2 besiegte. Die Fans hätten sicherlich nichts gegen eine weitere Überraschung!
 
Unsere ersten genießt an diesem Wochenende spielfrei. Endlich etwas Zeit um die vielen Wehwehchen auszukurieren, bevor es nächste Woche Sonntag (10.30 Uhr) auf dem NORBERT-PASSECK-SPORTFELD zum Duell der Kellerkinder kommt. Dann erwartet unser LSV den SV Königsbrück/Laußnitz.

Zurück