Tribünengeflüster!

+++ Neuer Trainer: Die Suche nach einem neuen Cheftrainer für die erste Mannschaft des LSV Bergen 1990 ist beendet. Veit Nowotnick (49) kehrt zum zweiten Mal in die Elsterheidemetropole zurück und wird ab Juli der neue Chef des 1. Kreisoberligameisters. Der sportliche Übungsleiter coachte zuletzt von Winter 2018 bis Sommer 2019 (1 1/2 Saison) die Nummer eins in der ewigen Kreisoberligatabelle. Seine Saisonziele erreichte er dabei beide Male ohne Probleme und hinterließ bei den Führungskräften des LSV einen ordentlichen Eindruck. Sportdirektor David Witschaß (39) gegenüber www.lsvbergen.de: "Es ist ein absolutes Novum in der einunddreißigjährigen Vereinsgeschichte, dass ein Trainer ein zweites Mal unsere erste Mannschaft trainieren wird. Wir sind aber überzeugt, dass Veit speziell mit seinen motivierenden Ansprachen und kumpelhaften Art die Mannschaft zur jeder Zeit erreicht. Gerade in diesem Punkt war ich mir in der Vergangenheit bei mir selber nicht immer sicher. Beim Thema "Glocke" (Trainer: Ronny Glockner, SV Aufbau Deutschbaselitz, war zuletzt Topkandidat) haben wir uns über unsere Schmerzgrenze (1 Kg Spargel pro Trainingseinheit) bewegt. Aber wir sind unserer Philosophie treu geblieben und die Vernunft siegen lassen. Somit ist der erste wichtige Schritt für die neue Spielzeit gelegt. Weitere werden in den nächsten Tagen was neue Spieler angeht folgen," so der Sportdirektor. Wir heißen Veit herzlich willkommen und wünschen eine erfolgreiche und schöne Zeit im Herzen der Elsterheide! +++

+++ Happy Birthday: Unser Flügelflitzer Christopher Knorr wurde vergangene Woche 31 Jahre alt. "Knorre", der den Rekord "schnellste Tor eines Neuzugangs für Bergen I hält" (nach 3 min (2:2 vs. Hochkirch am 15.09.2018) kommt auf 22 Einsätze und vier Tore für unsere Farben. Am letzten Samstag feierte der junge Familienvater im kleinen Kreis mit verschiedenen Leckereien von der weltbekannten Schlemmerkette "Knorr & Gut". Unter den Gästen waren auch Erik Friedrich (22) und "Soldat" Niels Perlitz (37). Die Redaktion wünscht alles Gute nachträglich und hofft natürlich weiterhin auf viele erfolgreiche Spiele für den LSV. +++

+++ Neue Bewässerungsidee gescheitert: Zuletzt klagten viele Spieler über ein trockenes und knüppelhartes Sportfeld. Das lag an einer neuen Bewässerungsmethode aus dem amerikanischen Bundesstaat Nevada. Dort werden seit einigen Jahre Grünflächen mit einem Wasser-Luftgemisch bewässert. Diese sollte nun auch beim LSV in Kraft treten. Doch die letzten Wochen verschlimmerten die Lage extrem und brachten die "Luftberegnung" zum Scheitern. Seit Sonntag ist nun wieder die alte Methode aktiv. Anstatt Luft kommt nun wieder frisches Wasser aus der vollautomatischen Beregnungsanlage. +++

+++ Bierdiät: Um sich den letzten Feinschliff für die anstehende Vorbereitung zu holen, verzichtet Max Herrmann-Heber (24) weites gehend auf jegliche Mahlzeiten. In den nächsten Wochen stehen ausdrücklich Flüssigmahlzeiten auf dem täglichen Speiseplan. "Im alten Rom haben sich die Gladiatoren so fit für bevorstehende Schlachten gemacht. Mein Personaltrainer ist überzeugt davon, dass ich so noch ein paar Prozent mehr Leistung herauskitzeln kann," so der Offensivspieler. Das Ungewöhnlichste an dieser Sache ist sicherlich der Name. Das ganze Prozedere nennt sich nämlich Bierdiät. Na dann, gut Schluck! +++

+++ Nächstes Update: Das nächste Update auf www.lsvbergen.de ist am 29. Juni online. Bis dahin, bleibt alle gesund und sportlich. +++


Zurück